UWG Unabhängige Wählergemeinschaft Grevenbroich
menu
17.04.2018
Kategorie: Presse

Neuer Pressesprecher für Grevenbroich

Neuer Pressesprecher für Grevenbroich zum 1. Mai 2018

Neuer Pressesprecher für Grevenbroich
Sehr geehrter Damen und Herren,
mit Entsetzen hat die UWG/ABG-Fraktion aus der Presse erfahren, dass zum 1. Mai 2018 ein neuer Pressesprecher in der Stadt seinen Dienst antritt. Ganz offensichtlich hat der Bürgermeister nichts Besseres zu tun, als direkt nach dem mit dem Ausscheiden von Herrn Jordan eingetretenen Einsparpotenzial, dieses Geld direkt wieder zum Fenster heraus zu werfen. Es verwundert nicht, dass diese Position sehr verständlich mit einem Bewerber besetzt wird, der das „passende" Parteibuch innehat. Trotz der wortreichen Bekundungen des Bürgermeisters ist auch diese Maßnahme als Startschuss in den Wahlkampf um die Wiederwahl des Bürgermeisters anzusehen.
Gebetsmühlenartig wird der Bürgermeister darauf hinweisen, dass diese Entscheidung keiner Zustimmung des Rates bedurfte. Dies mag so sein. Die von ihm geliebte, gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Politik hat hierdurch jedoch einen nachhaltigen Dämpfer bekommen. Offene Zusammenarbeit sieht nach unserer Auffassung anders aus.
Der Bürgermeister hatte im vergangenen HFDA-Ausschuss die Gelegenheit, unter dem Punkt „Mitteilung des Bürgermeisters" diese Personalie anzukündigen. Dies hat er offensichtlich ganz bewusst nicht getan.