UWG Unabhängige Wählergemeinschaft Grevenbroich
menu
25.06.2019
Kategorie: Anträge

Öffnung der Dr. Hans-Wattler Str. in Ggenrichtung für Fahrradfahrer

Aufhebung der Regelung

Öffnung der Einbahnstraße Dr. Hans-Wattler Str. in Gustorf in Gegenrichtung für Fahrradfahrer


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Krützen,
 
 
die UWG-Ratsfraktion bittet um die Aufnahme des nachstehenden Antrags in die Tagesordnung des öffentlichen Teils der nächsten Ratssitzung:


Der Rat beauftragt die Verwaltung, die neu eingerichtete Öffnung Einbahnstraße in Gegenfahrtrichtung für Fahrradfahrer auf der Dr. Hans-Wattler Str. zu prüfen und evtl. rückgängig zu machen.


Begründung:


Seit kurzer Zeit ist die Einbahnstraße Dr. Hans-Wattler Str. in Gustorf für den Fahrradverkehr in der Gegenrichtung geöffnet worden.
Ein entsprechender Beschluss wurde im Bauausschuss gefasst.
Innerhalb der erst kurzen Öffnungszeit ist es schon mehrfach zu kritischem Begegnungsverkehr zwischen Autofahrern und Radfahrer gekommen.
Fahrradfahrer die aus der Richtung Christian Kropp Str./Provínzstr. kommen, müssen  in Höhe der Hausnummer 17 einer nicht einsehbaren Rechtskurve folgen, mit dem Ergebnis, dass entgegenkommende PKWs erst im letzten Augenblick erkannt werden können. PKW haben ebenfalls keine Sicht auf entgegenkommende Radfahrer, zumal die rechte Fahrbahnseite zugeparkt ist. Autofahrer müssen zwangsläufig die linke Fahrbahnseite nutzen und stehen so direkt vor den Fahrradfahrern.
Im weiteren Verlauf der Straße, entlang der Friedhofsmauer, werden die Parkmöglichkeiten intensiv genutzt. Auch hier müssen die Autofahrer die linke Fahrbahnseite nutzen. Eine Begegnung mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer führt fast immer zu einer kritischen Situation, die meist den Fahrradfahrer zum Absteigen veranlasst.